Der FC Kopenhagen macht es vor: So geht Storytelling im Fußball

Home / Aktuell im Fokus / Der FC Kopenhagen macht es vor: So geht Storytelling im Fußball

Ein echtes Derby ist das Emotionalste, was der Fußball zu bieten hat: Dortmund gegen Schalke, Real gegen Barca, River Plate gegen die Boca Juniors oder eben der FC Kopenhagen gegen Brøndby IF. Am Wochenende gab es wieder das große dänische Derby im ausverkauften Telia Parken und das Spiel hatte alles zu bieten, was das Fußballherz höher schlägen lässt, knisternde Atmosphäre, ein gedrehtes Spiel und eine ganze enge Verbindung zwischen Mannschaft und Fans.

Der FC Kopenhagen hat all das, was dieses Spiel so besonders macht, in einem einzigartigen Video festgehalten. Ein grandioses Storytelling eines noch grandioseren Spiels. Veröffentlicht wurde das Video gestern, am Tag nach dem „Derbysejr“, und es zeigt aus einmalig nahen Perspektiven das Geschenen auf und neben dem Platz. Näher kann man die eigenen Fans, die nicht im Stadion live mit dabei waren, nicht an das Spiel heranholen. Für mich ist es eines der besten Storytellings, die ich bisher im Fußball gesehen habe.

Copenhagen Derby

Aber nicht nur der FC Kopenhagen versteht es, eine Geschichte des Fußballs stark nachzuerzählen oder den Fans ganz neue Perspektiven zu ihrer Lieblingsmannschaft zu bieten. Vier weitere Beispiele dafür, dass es sich lohnt, gute Stories rund um die eigene Mannschaft auch in besonderer Art und Weise zu erzählen:

The Running Man – Arsenal Tour 2013

Special delivery by Ajax players

Soccer Tricks by Manchester FC – GoPro

Nike Football: The Chance vs. The Nike Academy

Marvin Ronsdorf
Marvin Ronsdorf
Marvin, 26 aus Berlin. Ausgestattet mit einer Leidenschaft für Social Media berate ich Sportler und Unternehmen in digitalen Strategien. Ich blogge und twittere (@Marvin_Ronsdorf) über Sport und Digitales - oft in Kombination. Ich konzipiere digitale Strategien und meine persönliche Leidenschaft gilt dabei der Herausforderung, Events und das Livegeschehen einer Sportveranstaltung digital erlebbar zu machen.
Related Posts

Add mich auf Facebook!