Geschichten auf Twitter: Als der TSV Winsen einmal ins Rennen um Marco Reus einstieg

Home / Sport / Fußball / Geschichten auf Twitter: Als der TSV Winsen einmal ins Rennen um Marco Reus einstieg

Auf Twitter kann man auch als „ehemaliger Landesligist und Bezirkspokalsieger 2011“ in der Liga der ganz Großen mitspielen: Der TSV Winsen macht das in den letzten Tagen vor und ist mit feinem Humor ganz offiziell ins Rennen um Marco Reus eingestiegen. Es folgt eine chronologische Auflistung der Ereignisse.

Nachdem sich Karl-Heinz Rummenigge aus München mal wieder zur Personalie Marco Reus gemeldet hatte, legte der TSV Winsen via Twitter nach und bekundete im ähnlichen Wortlaut sein Interesse am 25-jährigen Nationalspieler.

Die Pointe fand dann auch der BVB gelungen und retweetete den Beitrag. Die Geschichte nahm Fahrt auf.

Hinter dem Spaß, der es bis in die Münchener TZ geschafft hat, steckt übrigens Maximilian Schmidt. Da von ihm auch sonst regelmäßg mit Humor gespickte Tweets rund um das runde Leder kommen, dürft ihr ihm gerne auf Twitter folgen!

tweet-bvb

To be continued…

Marvin Ronsdorf
Marvin Ronsdorf
Marvin, 26 aus Berlin. Ausgestattet mit einer Leidenschaft für Social Media berate ich Sportler und Unternehmen in digitalen Strategien. Ich blogge und twittere (@Marvin_Ronsdorf) über Sport und Digitales - oft in Kombination. Ich konzipiere digitale Strategien und meine persönliche Leidenschaft gilt dabei der Herausforderung, Events und das Livegeschehen einer Sportveranstaltung digital erlebbar zu machen.
Related Posts

Add mich auf Facebook!